Dr. Hochstrate Maschinenbau ®

Wullener Feld 71
58454 Witten

Tel.: +49 (0)2302 / 9 73 89 77
Fax: +49 (0)2302 / 9 73 89 81
info@dr-hochstrate.de

Schwenkbiegemaschinen im Vergleich zu Abkantpressen

Vorteile einer Schwenkbiegemaschine gegenüber einer Abkantpresse

Abkantpresse

Dr. Hochstrate Schwenkbiegemaschine

1. Die Abkantpresse kann nur die
Funktion als Presse übernehmen.

1. Die Schwenkbiegemaschine kann die Funktion einer Presse als auch die einer Biegemaschine übernehmen. Es gibt kein Profil das die Schwenkbiegemaschine im Vergleich zur Presse nicht biegen könnte. Stattdessen gibt es Profile, die sehr wohl mit der Schwenkbiegemaschine gebogen werden können, jedoch nicht mit einer Presse. Die Oberwange ist dazu geeignet als Presse zu arbeiten d.h die Oberwange kann gebogene Bleche zudrücken und erlaubt so die Funktion „Falzen“.

2. Bei den meisten Profilen ist ein Werkzeugwechsel erforderlich, d.h. Rüstzeiten fallen an.

2. Eine Vielzahl von Profilen lassen sich ohne Werkzeugwechsel herstellen.
3. Rundbiegen ist nur mit Werkzeugwechsel und mit Spezialwerkzeug und dann immer nur für einen vorher definierten Radius möglich. Außerdem sind die einzelnen Segmentstufen als unschöne Abstufen auf der Oberfläche des gerundeten Bleches zu sehen. 3. Ein Rundbiegen ist ohne Werkzeugwechsel jederzeit möglich. Jeder Radius zwischen 20 mm und 5000 mm ist über die Einstellung des Biegewinkels erreichbar. Die Rundbiegefunktion ist mit der serienmäßig gelieferten Spitzschiene – in Verbindung mit einem mot. Hinteranschlag – möglich. Die Rundung stellt eine harmonisch gekrümmte Oberfläche dar, es sind keine Segmentstufen zu erkennen.

4. Lange Bleche schnellen beim Biegen nach oben (s.humoristische Skizze) 4. Das Blech wird in der natürlichen Lage gebogen und befindet sich während des Biegeprozesses in der Ruhelage. Zusätzliche Haltevorrichtungen sind nicht erforderlich.

Allgemein: Bei größeren Stückzahlen in Verbindung mit gut zu handhabenden Materialien (z.B. dünnes Blech in handlichen Größen) hat die Abkantpresse einen kleinen Vorteil bei der Produktionsgeschwindigkeit. Dieser Vorteil existiert nicht bei Sonderfertigungen, Einzelfertigungen und Kleinserien und Mittelserien. Des weiteren ist die Schwenkbiegemaschine im Vorteil, wenn schwierig zu handhabende Materialien (große Abmaße in Form und Materialstärke) gebogen werden, da die Zeit die die Abkantpresse beim Biegen spart durch den erhöhten Aufwand beim Handling wieder einbüßt.

Beim Abkanten langer Bleche muß die Maschine schon
beim Einlegen des Materials von zwei Personen bedient werden, da das Blech nicht abgelegt werden kann
Das Biegen langer Bleche bereitet zudem
noch Probleme, da die zu biegende Kante
gefährlich nach oben schnellt und beim Lösen
herausfallen kann.

weitere Vorteile:

  • Die meisten Formen können auf einer Schwenkbiegemaschine ohne aufwendigen Werkzeugwechsel produziert werden
  • Durchgehendes Biegen von rund auf eckig ohne Unterbrechung bei der Schwenkbiegemaschine
  • Die Schwenkbiegemaschine benötigt nur einen einzigen Bediener, auch wenn größere Werkstücke produziert werden
  • Eine Schwenkbiegemaschine wirkt der Ermüdung des Bedieners vor, da die Komponenten auf dem Maschinebett aufliegen (und nicht in der Luft schweben)
  • Das Zurückfedern von verschiedenen Metallen und unterschiedlichen Dicken kann auf einer Schwenkbiegemaschine leicht kontrolliert werden.
  • Ein vollautomatischer Arbeitsablauf kann programmiert werden
  • Vollständige Sicherheit ist jederzeit gegeben
  • Die Schwenkbiegemaschine ist mit einem Spannsystem ausgestattet, dass das Blech in Position hält und für höhere Genauigkeit sorgt
  • Kleine Schwankungen in der Materialstärke beeinflussen nicht den Biegewinkel auf einer Schwenkbiegemaschine
  • Ein erfahrener Betreiber ist nicht erforderlich, da der gesamte Zyklus automatisiert ist und von der CNC Steuerung verwaltet wird
  • Da praktisch keine Veränderung der Werkzeuge erforderlich ist, entsteht eine wesentliche Reduzierung der Betriebskosten bei der Verwendung einer Schwenkbiegemaschine
  • Präzise Wiederholgenauigkeit durch CNC-und hochauflösenden Sensoren
  • Rund- und Kegelbiegen sind für eine Schwenkbiegemaschine verfügbar
  • Kastenbiegen ist auf einer Schwenkbiegemaschine verfügbar
  • Die Installation eines Hinteranschlags ermöglicht die Entnahme der Werkstücke durch Transporteinrichtungen wie z.B. einem Kran. Dies entlastet den Bediener
  • Ein vergleichbarer Biegeprozess verbraucht weniger Strom auf einer Schwenkbiegemaschine
  • Unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften benötigt eine Schwenkbiegemaschine keine Lichtschranken und spart somit Kosten ein
  • Eine Schwenkbiegemaschine ist vielseitiger, flexibler einsetzbar und in der Lage jeden Winkel ohne vorheriges Bestücken mit Werkzeugen zu biegen